Mein Schiff 3 Januar 2015

IMG_9523

IMG_8578Es sollte die erste Kreuzfahrt meines Lebens werden. Dementsprechend neugierig, aber auch aufgeregt war ich im Vorhinein.
Geplant war eine Kanarentour mit Abstecher nach Marokko.
Los ging es auf Gran Canaria. Allerdings war der Start insgesamt schon etwas holperig, da die „nette“ Dame am Düsseldorfer Flughafen auf eine eine Zahlung von 50€ für ein Übergepäck von 1 kg bestand. Also wurde direkt vor dem Check In zwei Koffer geöffnet und fleißig umgepackt, was natürlich die endlose Schlange hinter uns nicht gerade begeisterte. Letztendlich landeten wir aber doch zufrieden und glücklich gegen 11:00 Uhr auf Gran Canaria.

Durch die frühe Ankunftszeit auf der Insel, blieb viel Zeit dieses überdimensionierte Schiff zu erkunden. 15 Decks mit allem was man von einem 5 Sterne Hotel erwartet. Mit 9 Restaurants, 12 Bars, einem unglaublichen Spa- und Fitnessbereich, mehreren Shops und sogar einem Friseur, blieben wirklich keine Wünsche offen. Pünktlich verliesß das Schiff um 21.00 Uhr den Hafen von Las Palmas auf Gran Canaria in Richtung Agadir. Nun lagen also zwei Nächte und ein Tag auf hoher See vor mir. Um es vorweg zu nehmen, ich bin seetauglich.

Mein erster Sonnenuntergang auf hoher See.

Nach einer ruhigen und durchaus schwankenden Nacht, ging es darum den Tag auf dem Schiff zu verbringen. Anfangs sah ich genau diese Seetage für mich als problematisch an. Mit mehr als 2000 Menschen auf einem einzigen Schiff ist so etwas für jemanden wie mich unmöglich, dachte ich.  Aber weit gefehlt. Der übergroße Fitnessraum, die wunderschöne Saunalandschaft, unsere Balkonkabine sowie Cafes und Bars liessen den Tag wie im Fluge vergehen.

Und nun habe ich ihn auch erlebt, meinen ersten Sonnenuntergang auf See. Unbeschreiblich!!!

Nächster Halt Agadir.
Morgens um 7:00 Uhr legte das Schiff im Hafen von Agadir an. Wir hatten uns im Vorfeld dazu entschieden einen Ausflug nach Marrakech zu buchen. Für mich ein Horrorszenario. Dreieinhalb Stunden in einem Bus, mit einem Führer durch die Stadt hetzen, das komplette Touriprogramm mit 20 anderen, unbekannten Menschen. Ich bin so froh, dass ich zu diesem Ausflug überredet worden bin. Ein Traum von 1001 Nacht!!!

IMG_9607

IMG_9597

 

 

 

 

 

 

IMG_9596

IMG_9523

 

 

 

 

 

 

 

Nach einem weiteren Seetag ging es nach Teneriffa. Weitere Stationen waren dann La Gomera, Lanzarote und wieder Gran Canaria.

Fast jeden Tag an einem anderen Ort, das ist es was diese Kreuzfahrten auszeichnet. Der kleine Nachteil ist, dass man evtl. an dem ein oder anderen Ort gerne länger verbleiben möchte.

Für mich sicherlich nicht die letzte Kreuzfahrt. Es gibt noch viel zu erleben und entdecken.

Info: Mein Schiff

 

IMG_9717 IMG_9677 IMG_9657 IMG_9629 IMG_9698

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *